weather-image
29°
Aprikosen, Pfirsiche, Nektarinen, Grillspezialitäten

Große Pflanzen-Vielfalt

Hameln. Wohin man gestern auf dem Wochenmarkt sah: Es wurde gekauft. Wenn morgen die kälteste Nacht der drei Eisheiligen, nämlich die ,,kalte Sophie“, vorüber ist, steht dem Pflanzen auch empfindlichster Gemüse- und Blumensorten nichts mehr im Wege. Einjahresblumen für Balkon, Terrasse, Friedhof und Garten, Stauden, Hochstämme, Ampeln, Schnittblumen- und Gemüsepflanzen, alles war zu haben, und jeder Gärtner wartete mit individuellen Sorten wie zum Beispiel zitronengelben Strohblumen oder riesenköpfigen, knallroten Verbenen auf.

veröffentlicht am 13.05.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 21.10.2009 um 17:44 Uhr

270_008_3342787_hm202_2110.jpg

Von

Gudrun Johns

Hameln. Wohin man gestern auf dem Wochenmarkt sah: Es wurde gekauft. Wenn morgen die kälteste Nacht der drei Eisheiligen, nämlich die ,,kalte Sophie“, vorüber ist, steht dem Pflanzen auch empfindlichster Gemüse- und Blumensorten nichts mehr im Wege. Einjahresblumen für Balkon, Terrasse, Friedhof und Garten, Stauden, Hochstämme, Ampeln, Schnittblumen- und Gemüsepflanzen, alles war zu haben, und jeder Gärtner wartete mit individuellen Sorten wie zum Beispiel zitronengelben Strohblumen oder riesenköpfigen, knallroten Verbenen auf.

Die Spargel-Auswahl reichte von einem Euro je Kilo für Bruch bis 6,20 für die erste Sorte, ein Ausnahmefall war der Preis von 6,90. Für 10 Euro gab es 2,5 Kilo dicke ,,Jumbo“-Stangen, die absolut frisch waren. Geschälter Špargel war wieder sehr gefragt, und an der Schälmaschine vom Italiener bildeten sich lange Schlangen. An anderer Stelle kosteten zwei Kilo gespaltene Stangen 5 Euro.

Groß war auch die Erdbeer-Auswahl. Die günstigsten deutschen kosteten 3,50, italienische 2 und spanische ,,Auslese“ 2,80. Abwechslung dürften auch die ersten Aprikosen, Pfirsiche, Nektarinen und Süßkirschen bringen, und beim Selbsterzeuger konnten bereits der erste Eisbergsalat und Kohlrabi gekauft werden.

Die Eisheiligen sind morgen vorbei, und dementsprechend groß war
  • Die Eisheiligen sind morgen vorbei, und dementsprechend groß war gestern die Nachfrage nach Pflanzen aller Art. Foto: gj

Zum Grillen hielten nicht nur die Schlachter eine große Auswahl an Spezialitäten bereit. Wöchentlich wechselt das Fisch-Programm. Diese Woche gibt es Goldbarsch im Speckmantel, Butterfisch in Curry- oder Bärlauchmarinade und asiatischen Thunfisch.

Rezept: Schichtsalat

Das sonnige Wetter lädt zum Grillen ein. Auf unserem Markt halten Schlachter und Fischhändler zahlreiche Grillspezialitäten bereit. Ob man sich nun für Fleisch oder Fisch entscheidet, Salat gehört als Beilage dazu. Fast alle Salate werden kurz vor dem Verzehr zubereitet, Schichtsalat am Abend zuvor. Das ist stressfrei, weil es am Partytag Zeit spart.

400 g Chinakohl waschen, abtropfen lassen und in Streifen schneiden. Dann als unterste Schicht in eine durchsichtige, große Glasschüssel füllen. 2 Dosen abgetropfte Maiskörner darüber geben. Die nächste Schicht bilden 600 g in feine Streifen geschnittene, verschieden farbige Paprikaschoten, darauf kommen 400 g in hauchdünne Ringe geschnittene Gemüsezwiebeln, mit einem Esslöffel Zucker bestreut. 500 g Tiefkühlerbsen bilden den Gemüseabschluss. Alles wird mit einer Soße aus je einem großen Glas Miracel-Whip und Salatmayonnaise abgedeckt. Darüber 300 g in Streifen geschnittenen gekochten Schinken und 400 g in Streichholzform geschnittenen mittelalten Gouda legen. Nicht umrühren!

Preisspiegel

Gemüse:(€ je kg) Auberginen2,95-3,95

Blumenkohl1,50-2,20

Bohnen 4,95-5,90

Brokkoli 2,00-2,95 Champignons 3,80-4,95

Chicorée 1,95-2,95

Chinakohl 1,80-2,50

Feldsalat 0,99-1,20 Fenchel2,95-4,50

Kartoffeln0,60-1,20

neue1,80-2,20

Kohl 0,60-1,95 Kohlrabi 0,50-0,80

Möhren 1,00-1,40

-bunde 1,80

Paprika 2,95-3,95 Porree 1,80-1,95

Radieschen 0,60-0,80

Rettich 1,30-1,50

Rote Beete 0,80-1,20 Salat: Kopf- 0,80-1,00

Eis- 0,80-1,30

Salatgurken 0,50-1,00

Sellerie 1,20-1,50 Spargel 2,90-6,90

Haushalt 3,40-5,00

Jumbo3,50-5,90

Spitzen 4,20-6,50 Bruch1,00-3,20

Grün- 500 g2,45-3,80

Staudensellerie1,95-2,90

Tomaten 2,80-7,95 Zucchini 1,95-2,95

Zwiebeln 1,50

Obst:(€ kg o. Stück)

Ananas 1,95-2,95 Äpfel 1,00-2,50

Apfelsinen 0,22-0,60

Aprikosen3,90

Avocados 1,20-1,50 Bananen 1,70-1,99

Birnen 1,95-2,95

Erdbeeren 2,00-4,00

Kiwi 0,40-0,69 Kirschen 9,00-11,90

Mangos 1,20-3,95

Melonen 1,95-2,50

Nektarinen3,90-4,95 Pampelmusen 0,50-0,80

Papayas 2,50-5,95

Pflaumen 2,95

Pfirsiche 3,95-6,90 Rhabarber 1,20-1,95

Sharon 1,00

Weintrauben 2,95-3,95 Zitronen 0,25-0,40

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare