weather-image
19°
Brandt-Truppe am Montag in Bad Pyrmont / Thomas Klatt wieder im Team

Große Personalprobleme beim SV Nienstädt

Bezirksliga (jö). Der SV Nienstädt spielt am Ostermontag bei der Spielvereinigung Bad Pyrmont.

veröffentlicht am 13.04.2006 um 00:00 Uhr

Das Hinspiel war bemerkenswert: Der Schiedsrichter warf derart mit Platzverweisen um sich, dass man am Ende mit Sechs gegen Sechsüber das Kleinfeld hätte spielen müssen. Pyrmont behielt aus dieser Begegnung einen verletzten Spieler zurück. "Ich hoffe, dass es diesmal gesitteter zugeht", sagt Brandt. Die Kurstädter starteten als Mitfavorit in die Saison, bestätigten diese Einschätzung zu Beginn auch, bauten dann aber ab und sind mittlerweile bis auf den zehnten Platz abgerutscht. Beim SVN hat sich bezüglich der Meisterschaft erst jetzt Ernüchterung breit gemacht. "Harsum macht das Rennen", meint Torben Brandt, der bei der Niederlage in Deinsen mal wieder große Personalprobleme hatte. Thomas Klatt musste einspringen. Dass er als über 40-jähriger trotz langer Verletzung und trotz Trainingsrückstandes einer der besten Nienstädter war, ist bezeichnend für die Lage.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare