weather-image

Großbrand in Eisbergen: Scheune brennt aus und stürzt ein

Eisbergen. In Eisbergen ist am gestrigen Montagabend eine Scheune niedergebrannt. 60 Einsatzkräfte der Feuerwehr versuchten, den Großbrand zu löschen.

veröffentlicht am 03.11.2009 um 10:39 Uhr

Großbrand Eisbergen

Eisbergen. In Eisbergen ist am gestrigen Montagabend bei einem Großbrand eine Scheune niedergebrannt. Die Freiwillige Feuerwehr Porta wurde mit insgesamt 60 Einsatzkräften gegen 18.10 Uhr zu dem Brand in Eisbergen-Bruchhof gerufen.

Glück im Unglück: Die Scheune stand abseits anderer Gebäude, das Feuer konnte somit nicht übergreifen. Die ersten Löschangriffe kamen zu spät: Das gesamte Gebäude stürzte kurz nach Ankunft der Feuerwehr ein. Bis zum späten Abend waren Feuerwehr und Technisches Hilfswerk im Einsatz.

An der Einsatzstelle wird davon ausgegangen, das es sich um Brandstiftung handelte. Die Polizei ermittelt.

Mehr dazu lesen Sie morgen in der SZ/LZ.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare