weather-image
19°

Ausstellung ab morgen in Rinteln

Großartige Kunst: Wie Chagall die Bibel träumte

Rinteln (ey). In aller Bescheidenheit, aber von einer kleinen Sensation darf man ruhig sprechen, wenn Werke von Marc Chagall in Rinteln zu sehen sind und eben nicht im Sprengel in Hannover oder bei Martha in Herford. Chagall war einer von denen, die die Kunst als Kunst begriffen, nicht als Mittel zum Zwecke des Überlebens, sondern als Ausdruck wahrhaftiger Träumereien und Fantasien; ein Spinner im positiven Sinne, ein unfassbar kreativer Mensch mit Ecken und Kanten.

veröffentlicht am 27.01.2011 um 17:19 Uhr

Chagalls „Exodus Miriam“: In Rinteln sind über 60 solcher Farblithografien zu sehen.


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt