weather-image
11°
15-jähriges Bestehen wird am 17. September in der Aerzener Hummetal-Sporthalle gefeiert

Grießetaler Shanty-Chor auch im Internet

Grießem/Reher/Reinerbeck (wj). Auch in diesem Jahr hat der Grießetaler Shanty-Chor einen gut gefüllten Terminkalender. Hauptereignis ist das 15-jährige Bestehen des Shanty-Chores, das am 17. September in der Aerzener Hummetal-Sporthalle groß gefeiert werden soll. Zu dem Festkonzert werden befreundete Shanty-Chöre aus norddeutschen Hafenstädten erwartet. Stolz hob Vorsitzender Karl-Heinz Kunze den neu geschaffenen Internet-Auftritt des Shantychores mit Hörproben und Instrumental-Playback für Sänger hervor sowie den Besuch in der Plattenkiste beim NDR 1.

veröffentlicht am 26.01.2011 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 01:41 Uhr

Für die geplanten Auftritte fühlt sich der Vorstand des Grießetaler Shanty-Chores mit dem Vorsitzenden Karl-Heinz Kunze (li.) gu

Grießem/Reher/Reinerbeck (wj). Auch in diesem Jahr hat der Grießetaler Shanty-Chor einen gut gefüllten Terminkalender. Hauptereignis ist das 15-jährige Bestehen des Shanty-Chores, das am 17. September in der Aerzener Hummetal-Sporthalle groß gefeiert werden soll. Zu dem Festkonzert werden befreundete Shanty-Chöre aus norddeutschen Hafenstädten erwartet. Stolz hob Vorsitzender Karl-Heinz Kunze den neu geschaffenen Internet-Auftritt des Shantychores mit Hörproben und Instrumental-Playback für Sänger hervor sowie den Besuch in der Plattenkiste beim NDR 1. Derzeit hat der Chor 32 aktive Sänger und sechs Musiker. Zufriedenstellend seien auch die Finanzen, wie Schatzmeister Wilhelm Jürgens in der Jahreshauptversammlung berichtete und die Prüfer Kurt Exner, Georg Fross und Ulrich Pape bestätigten. Dem gesamten Vorstand wurde einstimmig Entlastung zuteil. Zu neuen Kassenprüfern wurden Helmut Deiters und Ulrich Pape gewählt. Neben den geplanten 32 Übungsabenden stehen 17 Konzerte und Auftritte neben dem eigenen Chorjubiläum auf dem Programm. Diese werden den Grießetaler Shanty-Chor unter anderen nach Bremen-Vegesack, Brunsbüttel, zum Stader Shanty-Festival, nach Vlotho, zum Aerzener Burgsingen und nach Bad Münder und Bad Pyrmont führen.

Der Vorstand wurde weitgehendst einstimmig wieder gewählt. So wurden neben Karl-Heinz Kunze die beiden Stellvertreter Heinz Brakemeier und Günther Büken, Schatzmeister Wilhelm Jürgens mit Stellvertreter Georg Fross, Musikgruppenleiter Walter Schnell, Chorsprecher Fred Martschin, Pressereferent Eberhard Schwermer, Notenwart Walter Schrell mit Stellvertreter Friedrich Wittkopp und Werner Rieke und Willi Piontek als Festausschuss sowie Karl-Heinz Schwarz und Fred Martschin, zuständig für den CD-Verkauf, ebenfalls einstimmig, in ihren Ämtern bestätigt. Neu hinzu gewählt wurden Hans Thulke als dritter stellvertretender Vorsitzender, Hans-Jürgen Spiegel mit Stellvertreterin Sigrid Noss als Schriftführer und Edmund Berndt, Hans Albrecht und Manfred Pitzler zur Erweiterung des Festausschusses.

In seinem Rechenschaftsbericht 2010 stellte Kunze die ganze Skala der vielen Übungsabende, Ständchen und Konzerte, weit über das Grieße- und Hummetal hinaus, besonders heraus.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt