weather-image
Herren 50 des Beckedorfer SV gegen TV Bergkrug

Granulathalle als großer Vorteil

Tennis (nem). Volles Programm für die Schaumburger Senioren-Tennismannschaften auf Verbandsebene.

veröffentlicht am 02.11.2007 um 00:00 Uhr

Oberliga - Herren 50: TC Obernkirchen - TV Vechta (Sa., 18 Uhr, Tennishalle GW Stadthagen). Im Spiel gegen den Tabellenfünften aus Vechta sollte der gastgebende Tabellendritte durchaus zu seinem zweiten Sieg kommen. Der Klassenerhalt ist bereits gesichert. Oberliga - Herren 55: TC Bad Harzburg - Beckedorfer SV. Der Tabellenvierte trifft auf den Tabellenfünften. Beide Mannschaften brauchen noch Punkte zum Klassenerhalt. Für Spannung dürfte also gesorgt sein. Oberliga - Herren 65: GW Stadthagen II - TK Goslar (So., 9 Uhr, Tennishalle GW Stadthagen). Spitzenreiter GW Stadthagen empfängt den Tabellendritten aus Goslar. Die Gastgeber müssen ab sofort allerdings auf Harald Nemanoff verzichten, der sich am Sonnabend in der ersten Mannschaft festgespielt haben wird. Landesliga - Damen 30: GW Stadthagen II - Göttinger TC (So., 14 Uhr, Tennishalle GW Stadthagen). Im Spitzenspiel des Spitzenreiters gegen den Tabellenzweiten wird es für die Gastgeber sehr schwer werden, die Tabellenführung zu verteidigen, denn die Gäste haben bereits Regionalliga-Erfahrung. Landesliga - Herren 50: Beckedorfer SV - TV Bergkrug (Sa., 13 Uhr, Tennishalle Sachsenhagen). Im Schaumburger Derby reist der TV Bergkrug zwar als Tabellenzweiter an, doch der gastgebende Tabellenvierte hat den Vorteil, in der Granulathalle heimisch zu sein. Landesliga - Herren 55: Hildesheimer TV - Bückeburger TV. Beide Mannschaften brauchen jeden Punkt im Kampf um den Klassenerhalt, so dass niemand etwas zu verschenken hat. Landesliga - Herren 60: TC Obernkirchen - Polizei SV Hannover (Sa., 17 Uhr, Tennishalle Bückeburg). In diesem Match treffen zwei Teams aus dem Mittelfeld aufeinander. Eine Punkteteilung wäre keine Überraschung.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt