weather-image
10°

Neue Sänger immer gern gesehen

Gospelchor feiert

Oldendorf. Die „Young Voices and Gospel“ feiern nicht nur ihr zehnjähriges Bestehen, sondern konnten jetzt auch ihr 50. Mitglied begrüßen. Im Jahr 1995 gründete der Oldendorfer Pastor Wim Meißner einen Chor, der vor allem Gospels sang, aber noch kein typischer Gospelchor war. Zu kirchlichen Feiertagen wurde gesungen und es wurden die ersten Konzerte gegeben. Als der Chor immer größer wurde, entschloss man sich, einen selbstständigen Chor zu gründen. Am 15. Dezember 2000 war es soweit, die „Young Voices and Gospel e.V. wurden unter diesem Namen ins Vereinsregister eingetragen. Seitdem ist es ständig bergauf gegangen. Gegründet mit 18 Mitgliedern hat der Chor jetzt mit Marion Holle sein 50. Mitglied begrüßen können, davon gehören 20 dem Kinder- und Jugendchor an. Chorleiterin Erika Bornett ist die „Frau der ersten Stunde“.

veröffentlicht am 06.10.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 08:41 Uhr

Conny Kramer, Vorsitzende des Chores, gratuliert Marion Holle.

Die Konzertauftritte haben zugenommen. Die „Young Voices and Gospel“ haben ehrgeizige Pläne. Am Sonnabend, 30. Oktober, treten sie um 18 Uhr in der St.-Alexandri-Kirche in Eldagsen und am Sonntag, 19. Dezember, um 18 Uhr in der Christuskirche in Osterwald auf. Dieses Konzert ist gleichzeitig die Jubiläumsveranstaltung zum zehnjährigen Bestehen. Dabei wird auch die neue Musikanlage erstmals zum Einsatz kommen. Darüber hinaus singt der Chor gern bei Feiern. Wer Interesse am Gospelchor „Young Voices and Gospel“ hat, kann jederzeit bei einer Chorprobe dabei sein. Die Erwachsenen proben dienstags ab 19 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus in Osterwald; Kinder- und Jugendliche donnerstags von 17.30 bis 18.30 Uhr in der Grundschule in Lauenstein. Ansprechpartner ist Thomas Kritscher unter 05041/78915.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt