weather-image
11°
×

Pink-Ribbon-Deutschland-Damentag-Serie 2020 – Teilnehmerinnen spielen für Brustkrebs-Früherkennung

Golf für den guten Zweck

BAD PYRMONT / WÜRZBURG. Vor wenigen Tagen fand im Golf-Club Bad Pyrmont einer von ursprünglich weit über 100 Pink-Ribbon-Damentagen 2020 statt. Eine deutschlandweite Aktion, welche das Thema Brustkrebs und die Chancen der frühen Erkennung der Erkrankung thematisiert.

veröffentlicht am 29.08.2020 um 14:00 Uhr

Unter Einhaltung der Sicherheitsbedingungen in Bezug auf die Corona-Pandemie erstrahlte der Golfplatz zu diesem Anlass in Pink, denn die Teilnehmerinnen des Pink-Ribbon-Damentages traten in Pink gekleidet oder mit pinkfarbenen Accessoires zum Spieltag an.

Der Golf-Club Bad Pyrmont im Anschluss an das Turnier: „Eigentlich sollte dieser Damengolftag der gemeinnützigen Kampagne Pink Ribbon Deutschland schon am 2. Juni stattfinden, musste aber wegen der Sars-Covid19- Pandemie verschoben werden. Die Säuerlinge, so der Name der Dienstags-Golf-Damen, wollten aber unbedingt diese Damentag-Serie auch 2020 unterstützen.

20 Golferinnen trafen sich aufgrund der Hitze zu einem vorgezogenen Start schon am frühen Vormittag. Die Damen hatten einen wunderschönen Golftag auf dem herrlichen Panoramaplatz hoch über dem Bad Pyrmonter Tal. Dieser wurde auf der weitläufigen Terrasse des Clubrestaurants beim Essen und dem einen oder anderen Getränk noch vor der großen Hitze beendet.

Übrigens, die Damen freuen sich natürlich auch über neue „Säuerlinge“. Egal, ob Alt oder Jung, Anfänger oder Profi, es steht immer die Gemeinschaft um den Golfsport im Vordergrund. Der Golfclub Bad Pyrmont hält verschiedene Angebote zum Schnuppern und diverse Mitgliedschaften bereit.

Katharina Müller von Pink Ribbon Deutschland: „Dieses Jahr sind pandemiebedingt bereits viele Turniere abgesagt worden. Das trifft unsere Organisation sehr schwer. Die Pink-Ribbon-Deutschland-Damentag-Serie ist längst ein Herzensprojekt geworden. Wir bekommen jedes Jahr so viel Einsatz und Zuspruch von unseren Golfdamen, dass wir einfach nur dankbar sind. Wir freuen uns, dass nun die sinkenden Infektionszahlen Lockerungen auf den Golfplätzen zulassen und unter sicheren Bedingungen doch noch Damentage für unseren guten Zweck ausgetragen werden können. Die Reichweite, die wir mit diesem Engagement in Deutschland erzielen, ist für uns unbezahlbar und wir freuen uns, dass wir auf diese positive Weise Frauen und ihr Umfeld erreichen können.“



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.