weather-image
19°

Gök markiert den verdienten 2:2-Ausgleich

Jugendfußball (gk). Die A-Junioren der JSG Rinteln/Engern kamen in der Bezirksoberliga durch das 2:2 gegen den VfL Grasdorf zum ersten Punkt.

veröffentlicht am 09.09.2008 um 00:00 Uhr

Rico Erxleben bereitete die 1:0-Führung der JSG vor. Foto: ph

In der ersten Viertelstunde hatten die Grasdorfer mehr vom Spiel. Doch die Wirauski-Elf fing sind und wurde gleichwertig. Nach einem Doppelpass mit Erxleben kam die Flanke flach vor das VfL-Gehäuse und der Schuss von Oguzhan Gök (20.) schlug zum 1:0 ein. Als Hope das mögliche 2:0 verpasste und sich die Abwehr der Weserstädter in der 34. Minute nicht einig war, nutzte Denic diese Chance und spitzelte das Leder aus Nahdistanz zum 1:1-Pausenstand ein. In der zweiten Hälfte waren die Wirauski-Schützlinge tonangebend und hatten auch mehr vom Spiel. Dagegen verlegten sich die Germanen auf ein Konterspiel. In der 70. Minute führte einer dieser Konterangriffe zum 1:2 durch Gökhan. In der 80. Minute handelte sich Hope die Rote Karte ein. Doch in Unterzahl schafften die Gastgeber in der 88.- Minute noch den verdienten 2:2-Ausgleich, als Oguzhan Gök eine schöne Kombination über Cetindere und Rogowski sicher abschloss.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare