weather-image
10°
SV Union Stadthagen empfängt den Tabellendritten TuS Lindhorst

Gök: "Es wird Zeit, dass wir ein Team aus der Spitzengruppe schlagen!"

Kreisliga (seb). Zum Top-Spiel der Woche empfängt der aufstrebene SV Union Stadthagen den Tabellendritten TuS Lindhorst. Ein Spiel mit einer gewissen Brisanz. Vor der Saison wechselten fünf Lindhorster Spieler kurz vor Wechselfrist zum Bezirksklassen-Absteiger. Cahit Atilgan, Hasan Günes, Orhan Secmen, Ilhan Koncel und Marco Tewes zählen bei Union zum Stammpersonal.

veröffentlicht am 27.10.2006 um 00:00 Uhr

Spielertrainer Lars Reuther (hinten) ist der Dreh- und Angelpunk

Der SV Union Stadthagen kommt immer besser in Tritt und scheint mittlerweile auch das Toreschießen für sich entdeckt zu haben. Drei Tore gegen den MTV Rehren A.R. und vier Treffer im Pokal gegen den SV Engern sprechen ganz klar dafür. Die Truppe von Trainer Duran Gök glänzte zuletzt mit einer starken spielerischen Vorstellung. Union hat meist die höheren Spielanteile und kontrolliert das Spielgeschehen. "Wir kennen die Stärken und Schwächen der Lindhorster Mannschaft. Für einige Spieler von uns ist es eine besondere Partie. Spielertrainer Lars Reuther wird nicht in Manndeckung genommen, wir werden unser System mit der Raumdeckung nicht ändern. Es wird langsam Zeit, dass wir auch mal ein Team von oben schlagen", erklärt Trainer Duran Gök. Beim TuS Lindhorst ist dieses Spiel eine Begegnung wie jede andere auch. "Wir trauern den Spielernüberhaupt nicht nach. Uns hat nach dem Spieleraderlass keiner so eine gute Saison zugetraut. Auch in den letzten Partien waren wir überlegen und spielten nur in eine Richtung. Vor dem Tor fehlt im Moment der letzte Kick. Der Knoten wird aber schon wieder platzen. Gegen Union setzen wir auf Angriff", stellt Spielertrainer Lars Reuther klar, der auf Andreas Müller verzichten muss.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare