weather-image
15°

RAF: Gespräch mit Friedrich von Oertzen / Früher Haftrichter in Stuttgart-Stammheim

"Gnade für Klar würde mich sehr enttäuschen"

Bückeburg. Friedrich von Oertzen, Präsident des Bückeburger Landgerichts, war zwischen 1976 und 1979 Haftrichter in der Justizvollzugsanstalt Stuttgart-Stammheim, wo RAF-Terroristen einsaßen. Von Brigitte Mohnhaupt hat der Jurist heute "kein Bild mehr", Christian Klar lernte er in Anhörungen kennen. "Das war ein unnahbarer Typ, der in totaler Ablehnung zu einem System stand, von dem ich ein Teil war", erinnert sich der Präsident. Mit dem Zeitzeugen Friedrich von Oertzen (63) sprach Stefan Lyrath.

veröffentlicht am 17.02.2007 um 00:00 Uhr

Zeitzeuge: Friedrich von Oertzen, Präsident des Bückeburger Land


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?