weather-image
10°
Rat Buchholz beschließt: Treppenhaus in der Kegelbahn wird renoviert

Glasfasertapete und Seidenglanz als Basis fürs große Bildmotiv

Buchholz (tw). Das Treppenhaus in der Kegelbahn wird renoviert. Den Auftrag erhält die Malerfirma Abst (Bad Eilsen). Der Betrieb hatte für die Arbeiten am 4. Oktober ein Angebot über 1610 Euro abgegeben - und erhielt auf der jüngsten Zusammenkunft des Rates im Gemeinschaftsraum den einstimmigen Zuschlag.

veröffentlicht am 04.12.2007 um 00:00 Uhr

Weil im aktuellen Haushalt noch Mittel vorhanden sind, soll die Renovierung noch dieses Jahr in Angriff genommen werden. Abst, der die Wände im Treppenhaus mit einer Glasfasertapete bedecken und die Flächen zudem mit einer Seidenglanz-Latexfarbe streichen will, zeichnete jüngst auch für die farbliche Neugestaltung des Gemeinschaftsraums verantwortlich. Auf Anregung von Bürgermeister Hartmut Krause (WiB) soll die Wand außerdemmit einem Großmotiv versehen werden, das ein "Künstler" aus dem Ort aufbringen will; wie besagtes Motiv aussehen soll, wird noch überlegt. Kommt hinzu: Im Zuge dieser Maßnahme will der Rat im Treppenhaus auch gleich neue Lampen und Bewegungsmelder installieren, die gleichfalls helfen sollen Energie einzusparen. Den Auftrag soll die Firma Büthe erhalten.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt