weather-image
21°
×

Glasfaserausbau: Bensen kann noch bis zum 18. Februar teilnehmen

Nach Angaben des Telekommunikationsunternehmens htp, das im Auftrag des Landkreises Hameln-Pyrmont das gigabitfähige Glasfasernetz baut, haben alle Orte, in denen bisher die Vermarktungsphase durchgeführt wurden, die 40-Prozent-Hürde für Vertragsabschlüsse erreicht. Im Laufe des vergangenen Monats wurden die Abschluss-Fristen in Wickbolsen, Zersen, Levedagsen, Ockensen, Thüste und zuletzt auch in Segelhorst, Rohden/Rohdental und Harderode erreicht. In Bensen läuft die Frist noch bis zum 18. Februar. Unter allen Orten der ersten Vermarktungsphase soll ein Siegerdorf ermittelt werden, das eine Belohnung für die Dorfgemeinschaft bekommt.

veröffentlicht am 06.02.2019 um 12:53 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige