weather-image

Gefahrgut-Experten stundenlang im Einsatz

Giftiger Stoff tritt aus – Reintjes evakuiert

Hameln (ube). In einem Kellerraum des Hamelner Schiffsgetriebe-Herstellers Reintjes ist Dienstagnachmittag eine geringe Menge Tetrachlorethylen ausgetreten. Die Stadtfeuerwehr spricht von fünf oder sechs Litern; die Kreisfeuerwehr meldete, der Stoff stehe etwa zehn Millimeter hoch in einer Wanne. 

veröffentlicht am 08.09.2015 um 18:58 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 11:21 Uhr

Gefahrgutunfall bei Reintjes: Im Keller der Härterei ist ein giftiger Stoff ausgetreten. Experten der Feuerwehr haben sich mit schwerem Atemschutz ausgerüstet und Chemikalienschutzanzüge angezogen. Foto: ube


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt