weather-image

Giftig oder genießbar? Pilzsachkunde gefragter denn je

Bessingen (sto). Herbstzeit ist Pilzzeit. Auf der Suche nach den schmackhaften  Exemplaren hat jeder Hobbysammler seine Geheimplätze. Auch Iris Bunotte. Die erfahrene Pilzkundlerin sammelt seit Jahrzehnten. Ihr Wissen gibt sie gern an andere Pilzsammler weiter. Nicht nur unterwegs beim Sammeln, sondern auch bei sich zu Hause. Sie freut sich, wenn die Leute ihr Pilze zum Bestimmen vorbeibringen. Seit einigen Tagen ist ihr Rat gefragter denn je.

veröffentlicht am 28.10.2013 um 14:47 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 02:21 Uhr

Nicht nur Hobbysammler wenden sie an Iris Brunotte. Auch Kranken
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Nicht nur Hobbysammler wenden sie an Iris Brunotte. Auch Kranken
  • Nicht nur Hobbysammler wenden sie an Iris Brunotte. Auch Krankenhäuser und das Giftinformationszentrum-Nord (GIZ) in Göttingen holt sich bei der Pilzsammlerin Rat. Foto: sto


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare

Kontakt

Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt