weather-image
16°
×

Gewerkschaft warnt die Arbeitgeber

Im Landkreis Hameln-Pyrmont finden derzeit in vielen Unternehmen Betriebsratswahlen statt. Tausende Beschäftigte bestimmen hier bis Ende Mai ihre Interessenvertreter für die nächsten vier Jahre. "Doch immer wieder versuchen einzelne Unternehmen, die Wahlen zu unterlaufen", berichtet die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) und warnt: "Wer die Wahl von Betriebsräten behindert, der macht sich strafbar." Nach dem Betriebsverfassungsgesetz stehe darauf eine Geld- oder sogar Freiheitsstrafe von bis zu einem Jahr, so Claudia Tiedge von der NGG Hannover.

veröffentlicht am 28.03.2018 um 17:43 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige