weather-image
14°
×

Gewerkschaft kündigt Warnstreiks an

Nachdem die 2. Tarifverhandlung am Mittwoch ergebnislos auf Mitte Februar vertagt worden ist, sendeten 300 Metaller, die bei KSM, Alcoa, Gea Ecoflex, EM-motive, Robert Bosch und Wabco (Gronau) in der Nachtschicht arbeiteten, mit einem Mitternachtswarnstreik ein erstes, deutliches Signal an NiedersachsenMetall. Das teilt die IG Metall Alfeld-Hameln-Hildesheim auf ihrer Homepage mit. Für die nächsten Wochen kündigt die Gewerkschaft Aktionen und Warnstreiks bei zahlreichen Unternehmen im Weserbergland an, darunter Premium Stephan (Hameln), Volvo CE (Hameln), Emmerthaler Apparatebau (Emmerthal), Reintjes (Hameln), Lenze (Groß Berkel), Phoenix Contact Eletronics (Bad Pyrmont) und der Aerzener Maschinenfabrik (Aerzen).

veröffentlicht am 29.01.2015 um 10:32 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 22:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt