weather-image
Motto: "Fit, fitter, Finanzfit" / 50 Bänker nehmen an einem Training teil / Aktion mit "Geno-Bike" am 15. Mai

"Gesundheitswochen" bei der Volksbank in Schaumburg

Bad Nenndorf (fox). "Fit, Fitter, Finanzfit" - unter diesem Motto stehen die "Gesundheitswochen" der Volksbank in Schaumburg, die noch bis zum 18. Mai andauern. Im Mittelpunkt, erklärte Marktbereichsleiter Manfred Völker, stünden die körperliche und finanzielle "Fitness".

veröffentlicht am 12.05.2007 um 00:00 Uhr

An den "Gesundheitswochen" beteiligt sind Geschäftsstellen kreisweit. 41 Aktionen bietet das Kreditinstitut bis zum 18. Mai an. Unter anderem Fitnesstrainer, Ernährungsberater, Therapeuten, Optiker und Apotheker sind tageweise im Einsatz und bieten Gesundheits-Tests und zugehörige Beratungen an. Die Volksbank stellt Säfte und Tees sowie Obst zu allen Aktionen bereit und bietet ihren "Finanz-Fitnesstest" an. Als Dankeschön gibt es dafür eine Freikarte von der Landgrafentherme in Bad Nenndorf. "Wir freuen uns darauf, einen individuellen Trainingsplan für die Finanzen unserer Kunden aufzustellen", sagte Völker. Die Volksbank-Mitarbeiter meinen es ernst mit der Fitness. Deshalb nehmen 50 Bänker an einem Training teil, um das Sportabzeichen zu erlangen. Die nächste Aktion in der Hauptstelle an der Kurhausstraße in Bad Nenndorf ist am 15. Mai. Dann ist ab Mittag das "Geno-Bike" im Einsatz und soll für Spaß sorgen und Bewegung und Kommunikation fördern. Die Radler werden sich wundern. Denn das "Geno-Bike" soll ein wenig eigenwillig sein, verriet Völker vorab.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt