weather-image
10°

"Gestatten, mein Name ist Fettköter!"

Rinteln (ur). Namen mögen für den einen Schall und Rauch sein - für andere aber sind sie Gegenstand umfangreichen Forschens.

veröffentlicht am 15.11.2006 um 00:00 Uhr

Und für den Schauspieler und Krimiautor ist die Welt der Namen gar ein Feld für skurrile Entdeckungen. Wer als Alfons Zitterbacke durch das Leben zieht, kann diesen Namen sicher nicht so widerspruchslos tragen wie ein Gerhard Meier. Und auch mit dem Namen Uda Gebine Hölzel-Stäbelein trägt man sicher eine schwere Last. Mit dem Vornamen Winnetou mag es sich noch ganz gut in Richtung ewige Jagdgründe traben lassen - als Walburga Stampfeisen fällt das Leben schon einiges schwerer. Woher kommen solche Namen? Wie lässt es sich damit leben und überleben? Der Schauspieler und Krimiautor Bodo Dringenberg hat sich darüber seine ebenso klugen wie humorvollen Gedanken gemacht und stellt das Ergebnis seiner Recherchen am Freitag, 17. November, um 19.30 Uhr im Foyer der Volkshochschulein einem witzigen Vortrag vor.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare