weather-image
13°
Im Schlosshotel Münchhausen

Gespräche in der „SCHWÖBBAR“

Neu: DEWEZET-Gespräche in der SCHWÖBBAR in Aerzen.

veröffentlicht am 04.09.2018 um 16:22 Uhr

Mit Dewezet-Käfer vor dem Schlosshotel: Anika Pohlmann, Leitung Vertrieb & Marketing, und Hoteldirektor Thomas Bonanni laden zusammen mit der Tageszeitung zum „SchwöbBar“-Gespräch ein. Foto: ey

Aerzen / Schwöbber. Dass der Geschäftsführende Direktor des Fünf-Sterne-Superior-Schlosshotels Münchhausen, Thomas Bonanni, gerne selber kocht (am liebsten Geschmortes), dazu kein Rezept braucht, auch Torten mit Leidenschaft backt, Débussy auf dem Piano zu spielen in der Lage ist und bei alledem in seiner Sieben-Tage-Arbeitswoche durchaus auch manchem Gast das Getränk höchstpersönlich serviert, erfährt man ja nicht alle Tage. Die Dewezet schon. Im aktuellen „SCHWÖBBAR-Gespräch“, zu lesen in der gestrigen Ausgabe, hat der 57-Jährige noch viel mehr verraten, vor allem auch über das Schlosshotel und sein Team, das er „Familie“ nennt. Es wird in den kommenden Wochen weitere dieser „SCHWÖBBAR-Gespräche“ geben, bei denen unterschiedliche Ansprechpartner aus der heimischen Geschäftswelt Einblicke in ihr privates und unternehmerisches Leben geben. Veröffentlicht wird das SCHWÖBBAR-Gespräch in loser Reihenfolge in Dewezet und Pyrmonter Nachrichten.

Besser könnte der Rahmen kaum sein. Bei der SCHWÖBBAR handelt es sich um die Schloss-Bar mit Wintergartenambiente, von der aus die Gäste in den Schlosspark schauen bei Cocktails, Kaffeespezialitäten und hausgemachten Kuchen. „Dieser Loungebereich erweitert unser kulinarisches Angebot, das mit dem neuen „1570“-Petit Gourmet, Gourmet-Restaurant, Schlosskeller und unseren kulinarischen Events zahlreiche Facetten bietet“, sagt Anika Pohlmann, Leitung Vertrieb & Marketing des Hotels. Weil diese Facetten nicht nur Hotelgäste, sondern auch alle Hameln-Pyrmonter erleben sollen, lädt das Schlosshotel-Team dazu ein, die SCHWÖBBAR zu entdecken.ey



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare