weather-image
17°
Küche in der Grundschule ist fertig / Volksbank spendet 1000 Euro

Geschirrspüler und zwei Herde

Niedernwöhren (jed). Die während der Herbstferien in der Grundschule Niedernwöhren aufgebaute neue Küche hat ihre Feuertaufe bestanden: Bereits zwei Mal haben neun Jungs und vier Mädchen aus den beiden 4. Klassen im Rahmen der von Eva Würffel aus Mittelbrink geleiteten Koch-AG darin gekocht und gebrutzelt.

veröffentlicht am 13.11.2008 um 00:00 Uhr

Felix Engelhardt (l.) probiert die Soße, Kevin Deterding (M.) is

Nach 40 Jahren hatten die alten Küchenmöbel ausgedient. Jetzt steht eine von der Firma Holtmann zum Sonderpreis gelieferte moderne Küche mit einem Geschirrspüler und zwei Elektroherden zur Verfügung, die auch bei Schulfesten, Klassenfesten oder beim Weihnachtsmarkt benutzt werden kann. An den Kosten haben sich neben der Samtgemeinde Niedernwöhren noch die Volksbank Hameln-Stadthagen mit 1000 Euro und der Förderverein "Amalia" mit 2000 Euro beteiligt. Was in der Koch-AG gekocht wird, bestimmen die Kinder mit. Am Montag standen Nudeln mit Tomatensoße sowie Obstkuchen auf dem Speiseplan. Eva Würffel, zuständig für den Einkauf der Zutaten, verteilt zu Beginn die Rezepte. Dann geht es um die Aufgabenverteilung. Das geht schnell: Felix Engelhard und Kevin Deterding sind besonders mutig und übernehmen an diesem Tag das Zwiebelschneiden. Das sei zwar nicht sein Ding, weil man dabei bekanntlich immer soviel weinen müsse, aber auch das gehöre ja schließlich zum Kochen dazu, meint Felix Engelhardt. Angela Pretz hat leichte Probleme mit der kochenden Tomatensoße: "Die spritzt überall hin und mein Arm ist vom vielen Nudelrühren auch schon ganz lahm." Letzteres nicht ohne Grund, denn statt die Nudeln in das bereits kochende Wasser zu geben, sind diese im kalten Wasser gelandet. Bis das kocht, vergehen natürlich einige Minuten. Übernächsten Montag wird wieder gekocht. Dann gibt es Kartoffelbrei mit Würstchen und Grießbrei.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare