weather-image
Weihnachtsmänner empfehlen das pfiffige Geschenk mit garantierter Langzeitwirkung

Geschenk-Abos für Ihre Heimatzeitung!

Landkreis (rd). Diese Frage stellt sich alle Jahre wieder: Was schenkt man der oder dem, der eigentlich alles hat, zum Weihnachtsfest?

veröffentlicht am 22.11.2008 um 00:00 Uhr

Der Nikolaus im vertraulichen Gespräch mit Ulrich Reineking.

Gefallen soll es, das ist klar. Nützlich sein sowieso - und dazu auch noch unterhaltsam. Außerdem ist es ganz vorteilhaft, wenn der Schenkende damit beim Beschenkten über den Tag hinaus positiv in Erinnerung bleibt - ein Umstand, der durch irgendein Überraschungsei auch dann nicht gegeben ist, wenn es mit angeklebter Zipfelmütze und Rauschebart daherkommt. Auf einer Tagung führender Weihnachtsmänner im Schaumburger Wald mit unserem Redakteur Ulrich Reineking stellten diese Experten übereinstimmend fest, dass ein Abo der Heimatzeitung alle Kriterien eines passenden Geschenks für gute Freunde erfüllt. Sie setzten sich deshalb mit unserem Vertrieb zusammen, und so fiel der Beschluss, auch in diesem Jahr wieder ein befristetes Geschenk-Abo anzubieten. Die Bestellkarte dafür liegt heute als Anhang zum traditionellen Jahreskalender den aktuellen Ausgaben von Schaumburger Zeitung und Schaumburg-Lippischer Landes-Zeitung bei - wobei dies zum erheblich ermäßigten Verschenkpreis wahlweise für drei oder vier Monate angeboten wird und danach automatisch ausläuft. Allerdings gehen nicht nur die Weihnachtsmänner davon aus, dass der Beschenkte sich in dieser Zeit so an eine solche Bereicherung des Alltags schon zum Frühstücksei gewöhnt hat, dass er auch künftig nicht verzichten will, diese gute Gewohnheit mit Ihnen zu teilen. Die Zustellung beginnt dann am 27. Dezember - also am Tage nach dem Festtagstrubel und erinnert dann Tag für Tag bis ins Frühjahr hinein an den Schenker. Welches Präsent erzielt sonst schon so eine Langzeitwirkung?



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt