weather-image
12°
SV Sachsenhagen spielt gegen TSV Exten 2:2 / TuS Lindhorst schlägt TSV Steinbergen 3:1

Gerechtes Unentschieden im Gipfeltreffen

Kreisliga (luc). Im Spitzenspiel der Kreisliga trennten sich der SV Sachsenhagen und der TSV Exten 2:2-Unentschieden.

veröffentlicht am 18.04.2006 um 00:00 Uhr

Lars Reuther brachte Lindhorst mit 1:0 in Front. Foto: ph

TSV Liekwegen - MTV Rehren A.R. 2:4. Auf schwer bespielbarem Boden brachte Philipp Winkler (6.) den Gast früh mit 1:0 beim TSV Liekwegen in Führung. Der Gastgeber kam durch Marc Wanjura (16.) zum 1:1-Ausgleich. Sebastian Breselge (41.) erzielte die Rehrener 2:1-Pausenführung. In der 48. Minute konnte der Liekweger Torwart einen Foulelfmeter zwar abwehren, Kevin Jung war jedoch zur Stelle und staubte aus kurzer Entfernung zum 1:3 ab. Nach dem Anschlusstreffer durch Pierre Weniger (56.) setzte der Gastgeber noch einmal alles auf eine Karte, der Treffer zum 2:4 durch Philipp Winkler (75.) besiegelte jedoch endgültig die Liekweger Niederlage. TSV Bückeberge - SC Deckbergen-Schaumburg 1:4. In einem Spiel unter schwacher Schiedsrichterleitung brachte Frank Stasitzek (20.) den Gast mit 1:0 in Führung. Christian Flachsbarth (33.) erzielte per Handelfmeter den 1:1-Ausgleich. Durch Kai Noltemeier (68.) ging der SC erneut in Führung. In der 76. Minute sah der Bückeberger Torwart Lars Fahlbusch nach einem Foul die Rote Karte und musste den Platz verlassen. Den fälligen Strafstoß verwandelte Marcel Riedel zum 1:3. Fünf Minuten vor dem Abpfiff schloss Zafer Dandiboz einen Konterangriff mit dem Treffer zum 1:4-Endstand ab. Für den Bückeberger Christoph Benning endete nach einer Ampelkarte (86.) die Begegnung ebenfalls vorzeitig. SV Sachsenhagen - TSV Exten 2:2. In einem recht fairen Spiel gab es eine letztlich gerechte Punkteteilung zwischen Vizemeister SV Sachsenhagen und Spitzenreiter TSV Exten. Dennis Poschlod (20.) brachte den Gastgeber mit 1:0 in Führung, Torsten Bode (27.) erzielte den 1:1-Pausenstand. Auch die erneute Sachsenhäger Führung durch Jens Richter (65.) glich der Gast durch Torsten Bode (70.) zum 2:2-Endstand aus. SV Hattendorf - SG Rodenberg 4:4. In einer kampfbetonten Begegnung brachte Markus Borup (2.) den Gastgeber früh mit 1:0 in Führung. Nur drei Minuten später erzielte Muharrem Tas den 1:1-Ausgleich. Sebastian Reuter (17.) erzielte die Rodenberger 2:1-Führung, doch durch Sascha Melicchio (30.) fiel der Treffer zum 2:2-Pausenstand. Nach dem Seitenwechsel brachten Dieter Wagner (67.) und Daniel Burk (75.) den SV mit 4:2 in Führung. Nach dem Anschlusstreffer durch Wolfgang Schwarz (77.) erzielte Adrian Bühre (83.) den letztlich gerechten Ausgleichstreffer. TuS Lüdersfeld - VfL Bückeburg II 3:3. In einer ausgeglichenen Begegnung erzielte Jens Fahlbusch (2.) die früher Lüdersfelder 1:0-Pausenführung. Murta Ayhan (56.) erhöhte auf 2:0. Per Foulelfmeter verkürzte Christopher Reinhold (67.) auf 2:1. Per Freistoß aus 35 Metern stellte Patrick Briest (69.) den alten Abstand wieder her. Wiederum per Foulelfmeter verkürzte Christopher Reinhold (80.) auf 3:2.Nur zwei Minuten später fiel durch Labinot Krasnicki per Kopfball der Treffer zum 3:3-Endstand. TuS Lindhorst - TSV Steinbergen 3:1. Das Glück auf seiner Seite hatte der Tabellenzweite TuS Lindhorst beim 3:1-Heimsieg über den TSV Steinbergen. Lars Reuther (9.) erzielte in einer ausgeglichenen Begegnung die Lindhorster 1:0-Pausenführung. Nach dem 2:0 durch Hasan Günes (85.) verkürzte der Gast zwei Minuten später durch Steffen Rehmert auf 2:1. Bereits im Gegenzug erzielte Benjamin Döring den 3:1-Endstand.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare