weather-image
20°
Kennenlernnachmittag der Herderschule / Eltern und Lehrer dabei

Gerade die "Holunder-Theke" weckt das Interesse der "Neuen"

Bückeburg (bus). Zahlreiche Spielangebote, etliche Verpflegungsstände und mehrere musikalische Kostproben der "hauseigenen" Bigband haben dem Kennenlernnachmittag der Herderschule zu einem erfolgreichen Verlauf verholfen.

veröffentlicht am 04.09.2008 um 00:00 Uhr

An der "Holunder-Theke" lautet das (alkoholfreie) Motto: "Sekt u

Der Nachmittag bot nicht nur den 75 neuen Herderanern, sondern auch deren Eltern und einigen befreundeten Mädchen und Jungen Gelegenheit, mit- und untereinander Bekanntschaft zu machen. "Darüber hinaus bietet die Veranstaltung die Möglichkeit, mit Klassenlehrern und anderen Pädagogen außerhalb des Unterrichts ins Gespräch zu kommen", erläuterte Schulleiterin Christiane Marx. Die zweistündige Zusammenkunft erwies sich als eine recht abwechslungsreiche Angelegenheit. Vor allen Dingen eine durchs Schulgebäude und über die Außenflächen führende Rallye erfreute sich großen Zuspruchs. In der Verpflegungsabteilung zog speziell die "Holunder-Theke" Neugier und Interesse der "Neuen" auf sich. Mit dem gereimten Motto "Sekt und Holunder/schmeckt und wirkt Wunder" machte die Thekenbesatzung auf eine ihrer schmackhaften Mixturen aufmerksam. Dass die prickelnden Erfrischungen ohne die Gefahrübermäßiger Ausfallerscheinungen zu genießen waren, verriet die am Stand einzusehende Zutatenliste: Holunderblüten, Wasser oder Sekt ohne Alkohol, Bio-Zitronen, Zitronensäure, Kohlensäure und Zucker.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare