weather-image
14°
1000 Bücher beim Flohmarkt der Stadtbücherei

"Gepflegt, attraktiv, sexy" und anderer Schmökerstoff

Bückeburg (jp). "Ein Raum ohne Bücher ist ein Körper ohne Seele", wusste schon der berühmte römische Staatsmann Marcus Tullius Cicero. Diesem Vergleich zufolge muss der Dachgeschossraum der Alten Lateinschule jetzt sehr viel Seele enthalten haben: Weit über 1000 Bücher, dazu Videocassetten, Zeitschriften, Spiele und CDs warteten beim jüngsten Bücherflohmarkt der Stadtbücherei Bückeburg auf einen Abnehmer. Wie schon beim traditionellen Herbsttermin im vergangenen November hatten Büchereileiterin Kathrin Bormann und ihr Team den Termin wieder auf einen Sonntag gelegt, und nicht wie früher auf einen Sonnabend Nachmittag.

veröffentlicht am 03.04.2007 um 00:00 Uhr

Echt spannend ... Foto: jp

Wie im November waren es jeweils rund 500 Sachbücher, Kinderbücher und Romane, in denen die literarischen Schnäppchenjäger stöbern konnten. Da warteten unter anderem zahlreiche Kochbücher und Ernährungsberater auf einen neuen Abnehmer, eine Gesamtausgabe Dostojewski ebenso wie diverse historische Wälzer, angefangen von einer Abhandlung über die Zeit der Hohenstauffen bis zu einer Biographie des Regenten Karl V., des Kaisers mit eigenem Reich aber ohne eigenen Sonnenuntergang. Reisebildbände und Kunstführer duften ebenso wenig fehlen wie diverse Dudenausgaben und Rechtschreib-Lexika. Und unter "Gepflegt, attraktiv, sexy" konnte der geneigte Buchkäufer alles erfahren, "was Männer so richtig unwiderstehlich macht". Nach der Jagd auf die besten Schnäppchen konnten sich die Flohmarktbesucher an dem köstlichen Kuchenbüfett stärken, welches das Team der Stadtbücherei vorbereitet hatte.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare