weather-image

Genugtuung nach „Ostwind aus Müsingen“

Müsingen. Beherrschendes Thema bei einem zünftigen Grillfest in Müsingen ist das Verhindern der „Burger-King“-Ansiedlung gewesen.

veröffentlicht am 29.06.2009 um 17:19 Uhr

„Wir empfinden Freude, aber keine Schadenfreude“, gab Gerhard Heinrichsmeier während der Feier zu verstehen. Die Haltung der Müsinger sei ausschlaggebend gewesen, dass „sich das Blatt in einer Woche gewendet“ habe. Der Ortsvorsteher: „Verwaltung und Politik in Bückeburg haben Müsinger Ostwind vorgesetzt bekommen.“

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare