weather-image
×

Gemeinde Heyen stellt Hilfsfond zur Verfügung

Im Zusammenhang mit den Einschränkungen im Rahmen der Schutzmaßnahmen zur Eindämmung der Corona (COVID-19) Pandemie gibt es auch in der Gemeinde Heyen Härtefälle, in denen die finanziellen Maßnahmen der Bundes- und Landesregierung nicht oder nicht schnell genug greifen. Für ortsansässige, bedürftige Unternehmen und Selbstständige, die unter den damit verbundenen Einschränkungen leiden, stellt die Gemeinde Heyen einen Hilfsfond in Höhe von 5000 Euro zur Verfügung. Erste Auszahlungen daraus sind nach Angaben von Bürgermeister Michael Zieseniß bereits erfolgt.

veröffentlicht am 31.03.2020 um 11:13 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt