weather-image
21°
×

Gemeinde baut sechs Spielplätze zurück

Der Bauhof rückt an, um Rutschen, Sandkästen und Klettergerüste abzubauen - zum Beispiel im Niederen Feld in Emmern oder in der Straße Schwalbennest in Kirchohsen. Allein in der Ortschaft Emmerthal sind von 16 Spielplätzen bald 6 Vergangenheit. Dafür verspricht Ortsbürgermeister Rudolf Welzhofer zusammen mit den anderen Mitgliedern des Gremiums, dass mit den eingesparten Geldern an der Bezirkssportanlage ein neuer Spiel- und Bolzplatz entstehen soll, die anderen Einrichtungen attraktiver gestaltet werden.

veröffentlicht am 13.02.2019 um 11:55 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige