weather-image
Hamelner Rotary-Club unterstützt Pfadfinder

Geld zum Reisen

Hameln. Das gängige Klischee: Pfadfinder suchen ständig Wege und vollbringen täglich mindestens eine gute Tat. Soweit, so gut. Es geht auch andersherum: Jemand vollbringt einmal eine gute Tat für die meist jugendlichen Tuchträger in ihren graublauen Leinenhemden. Die Mitglieder vom Hamelner Rotary-Club haben es vorgemacht. Sie haben einen Weg gefunden, es den Hamelner Pfadfindern vom Stamm Kreuzfähnlein finanziell etwas leichter zu machen, verreisen zu können. Denn das Reisen ist eines der Lieblingsaktionen der Pfadfinder, die gerade erst ein verlängertes Wochenende im Harz verbracht haben. Auch als Selbstversorger seien die Fahrten mit reichlich Kosten verbunden, weiß Betreuer Michael Bräunig. Gerade für Familien, in denen mehrere Kinder Pfadfinder sind, sei es nicht einfach, die Ausflüge bezahlen zu können. So kam dem Stamm Kreuzfähnlein der Besuch von Rotary-Präsidentin Dorothee Starke, Joachim Bruns und Heinrich Fockenbrock gerade gelegen. Die Rotarier übergaben den Pfadfindern 1000 Euro – für die Reisekasse. Durch die Spende wird die im Sommer anstehende Fahrt für Familien zu einem ostfriesischen Bauernhof erschwinglich.fn

veröffentlicht am 11.02.2016 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 14.11.2016 um 16:02 Uhr

270_008_7828568_wvh101_fn_1102.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt