weather-image
28°
1700 Euro für Schützenverein Kathrinhagen und TuSG Rolfshagen

Geld für Gewehre und Instrumente

Rehren (la). 1700 Euro stehen im Haushalt der Gemeinde Auetal für Zuschüsse für Sachmittel an Verbände und Vereine bereit. Der Schützenverein Kathrinhagen hat 978 Euro Zuschuss für zwei Luftgewehre beantragt und einen Zuschuss in Höhe von 738 Euro für Instrumente für die Schützenkapelle. 1500 Euro wurden jetzt vom Jugend- und Sozialausschuss bewilligt. 200 Euro erhält der Spielmannszug der TuSG Rolfshagen, ebenfalls als Zuschuss für Instrumente.

veröffentlicht am 12.05.2007 um 00:00 Uhr

Für geplante Jugendfreizeiten in diesem Jahr sind Haushaltsmittel in Höhe von 3500 Euro bereitgestellt worden. Im vergangenen Jahr haben die Auetaler Jugendfeuerwehren mit 3080 Euro den größten Zuschuss für das Gemeindezeltlager in Grömitz mit 110 Teilnehmern erhalten. Auch 2007 ist wieder einFeuerwehrzeltlager der Jugend geplant. Die DLRG Rolfshagen plant einige Freizeiten und der TuS Rehren A/O ebenfalls.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare