weather-image
19°
×

Gelbe Säcke: Kreisabfallwirtschaft greift ein

Aufgrund der verspäteten oder nicht erfolgten Abfuhr der Gelben Säcke in verschiedenen Bereichen des Landkreises hatte die Kreisabfallwirtschaft dem zuständigen Abfuhrunternehmen Remondis schriftlich eine Frist zur Abholung der Gelben Säcke bis zum 16. Januar gesetzt. Die Abholung wurde jetzt von der Firma Remondis bis zum Ende dieser Woche zugesagt. Da die Situation aufgrund der immer noch zahlreich herumstehenden Gelben Säcke unbefriedigend sei, wird die KAW im Rahmen ihrer Möglichkeiten an bestimmten Brennpunkten, die direkt von den Betriebshöfen der kreisangehörigen Städte und Gemeinden gemeldet worden sind, im Rahmen der Ersatzvornahme am Freitag eine Extratour fahren. Dieses Vorgehen wurde heute früh in einer Krisensitzung mit allen Bürgermeistern im Kreishaus besprochen. "Wir wissen, dass wir nicht jeden liegengebliebenen Sack erwischen werden, aber wir tun, was wir können, um die Fehlleistung von Remondis auszugleichen" erklärt Landrat Tjark Bartels und fordert eine Überprüfung der Vergabe an die Firma Remondis.

veröffentlicht am 17.01.2019 um 16:26 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige