weather-image
16°
×

Shaolin Kempo als Arbeitsgemeinschaft der Johannes-Gigas-Schule

Gelbe Gürtel erworben

LÜGDE. Selbstverteidigung ist nur eine von 13 attraktiven Arbeitsgemeinschaften für die jüngsten Johannes-Gigas-Schüler.

veröffentlicht am 06.07.2017 um 00:00 Uhr

Doch für 17 Fünft- und Sechstklässler ist sie das Highlight der Woche. Jeden Mittwoch treffen sie sich im Injoy, um von und mit ihrem Trainer Marc Grundemann die Kampfkunst Shaolin Kempo zu erlernen. „Dabei sind für die Kinder weniger die Techniken interessant, sondern im Vordergrund steht die Steigerung des Selbstbewusstseins“, so Grundemann. Darüber hinaus fördert dieses Training auch das Selbstvertrauen und das Sicherheitsgefühl.

Grundemann betreibt diese und andere Kampfkünste seit knapp 16 Jahren und bildet seit etwa zehn Jahren Menschen aller Altersstufen darin aus. Für die Johannes-Gigas-Schüler war jetzt ein ganz besonderer Tag: Neun von ihnen waren zur Prüfung zugelassen und erhielten nach deren erfolgreichem Abschluss eine Urkunde und den ersehnten gelben Gürtel. Mächtig stolz waren sie und auch ihr Trainer war voll des Lobes über die Kinder: „Die Gruppe war super, hat viel gelernt und eine tolle Entwicklung durchgemacht. Und wie ich finde, hat es bei vielen sehr viel gebracht, auch im Umgang mit anderen Kindern.“ pr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige