weather-image
17°
Eltern-Team zieht nach zwei Jahren Bilanz

Gelbe Füße: "Wir haben viel erreicht"

Obernkirchen. Das seit fast zwei Jahren aktive Eltern-Team der "Gelben Füße", das für die Schulwegsicherung in Obernkirchen zuständig ist, ist mit seinen bisherigen Ergebnissen sehr zufrieden.

veröffentlicht am 17.11.2008 um 00:00 Uhr

Die Eltern der neu eingeschulten Kinder der Grundschule Kammweg hatten bereits im Juli am ersten Elternabend den Schulwegeplan und zahlreiche Informationen erhalten: Damit der Schulweg auch während der Sommerferien geübt werden kann. Das Erstellen der Pläne war durch eine gesponserte Software möglich geworden. Für die Allgemeinheit hängen Schulwegpläne im A0 Format in der Grundschule (Bereich 1.Klassen), der Sparkasse und der Volksbank aus. Auch im nächsten Jahr soll den neuen Schulkindern die Möglichkeit gegeben werden, einen Schulwegeplan vor den Sommerferien zu erhalten. Dazu wird derzeit noch eine Druck- und Kopiermöglichkeit gesucht. Das Eltern-Team steht in gutem Kontakt mit Polizei und der Stadt Obernkirchen. Auftretende Probleme werden gemeinsam besprochen und Möglichkeiten der Behebung gesucht. Auf diese Weise wurde unter anderem der Abzweig Hünenbrink/Stettiner Straße verjüngt, um den Schülern eine gefahrlosere Querung zu ermöglichen. Ebenfalls zur Verringerung der Gefahrenquellen wurde, wie bereits vor der Grundschule, jetzt auch am Stiftswald imBereich der Feuerwehr ein absolutes Halteverbot aufgestellt. Um den Kindern das Auffinden des sichersten Schulwegs zu erleichtern, sind im gesamten Stadtbereich, Vehlen, Krainhagen und Gelldorf an Abzweig- und Querungsstellen gelbe Füße auf den Gehweg gemalt. Zur Aufmerksamkeitssteigerung der Autofahrer werden vom Elternteam im Einzugsgebiet der Grundschule Obernkirchen Warnmännchen aufgestellt. Die Standorte werden häufig gewechselt. Das Eltern-Team der "Gelben Füße" trifft sich das nächste Mal am 3. Dezember um 20 Uhr im Sonnengarten. Neue Mitwirkende werden gerne gesehen.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare