weather-image
27°

Angst vor späteren Prozessen / Investor: "Jetzt ist die Stadt in der Pflicht"

Geländestreit um "Harden Barracks": Ardagh stoppt die Bebauungspläne

Obernkirchen (sig). Nicht nur den Anliegern der Straße "Zur alten Bückeburg" ist es aufgefallen: Auf dem Gelände der früheren "Harden Barracks" tut sich seit geraumer Zeit nichts mehr. Kein Laster fährt von dort noch Bauschutt ab. Und auch kein Bagger rückt an, um mit dem Bodenaushub zu beginnen. Fakt ist: Die Firma ArdaghGlass ist mit der geplanten Bebauung nicht einverstanden. Sie befürchtet, danach in Prozesse wegen möglicher Lärmbelästigung verwickelt zu werden. Bis zu einer endgültigen Klärung ruht deshalb alles.

veröffentlicht am 17.10.2007 um 00:00 Uhr

Fest verschlossen: der Eingang zum Bereich der früheren "Harden


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?