weather-image
20°
6:1-Triumphzug der Gäste im Jahnstadion

Gehrden total entfesselt Stadthagen wirdüberrollt

Bezirksliga (jö). Das Ergebnis klingt nach Aprilscherz oder Falschmeldung, ist aber real: Stadthagen verlor sein Heimspiel gegen den SV Gehrden mit 1:6.

veröffentlicht am 17.11.2008 um 00:00 Uhr

FC-Sprecher Helmut Machule war von den Gästen schwer beeindruckt: "Gehrden spielte wie im Rausch. Solche Tage gibt es. Wir hatten keine Chance." Womöglich wäre aber alles ganz anders gelaufen, wenn Ismail Topcu in der 3. Minute einen Elfmeter für den FC verwandelt hätte. Er war selbst gefoult worden, scheitete mit seinem Strafstoß aber an Torwart Schröder. Der SV Gehrden wertete das als Signal für den Generalangriff. Die Gäste gingen bereits in der 6. Minute durch Maliqi in Führung. Er nahm den Ball in abseitsverdächtiger Position auf. Gemeinsam mit Albrecht und Tomic gehörte Maliqi danach zum spielentscheidenden Trio. Die drei spielten sich in der 23. Minute mit einer sauberen Kombination das 3:0 schön heraus. Tomic konnte sich die Ecke aussuchen. Das Spiel der Gäste war rasant, spritzig und zwingend. Für den personell erneut arg geschwächten FC Stadthagen ging das alles viel zu schnell. Maliqi (41.) und Schäfer (44.) sorgten noch vor der Halbzeitpause für die 5:0-Führung der entfesselten Gäste. Bei beiden Treffern wurde die Abwehr der Platzherren überlaufen. Stadthagen kam zwar durch ein Tor von Lars Reuther in der 48. Minute auf 1:5 heran, war aber weit davon entfernt, es noch einmal spannend machen zu können. Heiko Schade hatte die einzige Möglichkeit. Torwart Schröder rettete mit dem Fuß. Den Gehrdener 6:1- Triumphzug komplettierte Dominik Diederich in der 68. Minute. FC: Miotti, Brozio, Wolf (46. Lewandowski), Agbetiafa, Reuther, Topcu, Döring, Jürgensen, Yolak (13. Naunov), Schade (80. Radevizc), Boyraz.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare