weather-image

Mehrere bewaffnete Raubüberfälle in Duisburg und Hanau begangen / Spezialkräfte abgerückt

Gefährlicher Straftäter lässt sich festnehmen

Holzminden (red). Ein „dicker Fisch“ konnte jetzt durch Beamte des Kriminal- und Ermittlungsdienstes des Polizeikommissariats Holzminden „dingfest“ gemacht werden. Ein 24-jähriger Mann, gegen den aufgrund mehrerer bewaffneter Raubüberfälle insgesamt vier Haftbefehle der Staatsanwaltschaften Duisburg und Hanau erlassen worden waren, konnte in den Teichanlagen in Holzminden verhaftet werden.

veröffentlicht am 02.02.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 20:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Nach entsprechenden Hinweisen der Polizei Duisburg, dass der Gesuchte sich möglicherweise im Raum Holzminden aufhalten könnte, gelang es nach eigenen, weitergehenden Aufenthaltsermittlungen der hiesigen Beamten, den 24-jährigen gebürtigen Nordhessen in den frühen Nachmittagsstunden des 29. Januar widerstandslos festzunehmen. Angeforderte Spezialkräfte, die zum Einsatz bereitstanden, brauchten nicht mehr einzugreifen.

Zwischenzeitlich wurde der 24-jährige Straftäter in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt