weather-image
15°
×

Gedenken an die Progromnacht

Vor 77 Jahren, am 9. November 1938, wurde die Hamelner Synagoge angezündet und zerstört. In einer öffentlichen Feier am Mahnmal an der Bürenstraße, dem Ort der früheren Synagoge, wird an die ermordeten und in die Emigration getriebenen jüdischen Kinder, Frauen und Männer erinnert. Zu der Gedenkfeier am Montag, 9. November, 16 Uhr, sind alle Bürger eingeladen.

veröffentlicht am 09.11.2015 um 12:37 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 00:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt