weather-image
26°
×

Gasflasche explodiert - Mann wird lebensgefährlich verletzt

Bei einer Gasexplosion in Stadtoldendorf am gestrigen Dienstagabend wurde ein 53jähriger Bewohner lebensgefährlich verletzt. Er wurde mit erheblichen Verbrennungen in die Medizinische Hochschule Hannover eingeliefert. Durch einen lauten Knall gegen 22.15 Uhr wurde ein Nachbar aufgeschreckt und alarmierte sofort über Notruf Feuerwehr, Rettungskräfte und Polizei, nachdem er durch kurze Nachschau Rauchentwicklung aus seinem Nachbarhaus in der Baustraße festgestellt hatte. Nach derzeitigem Ermittlungsstand kam es durch entsprechenden Gasaustritt einer im Erdgeschoss befindlichen 11kg Propangasflasche zu einer Explosion des entstandenen Luft-/Gasgemisches durch eine noch nicht bekannte Zündquelle. Durch die Explosion und die daraus resultierende Stichflamme erlitt der 53jährige Bewohner erhebliche Verbrennungen. Der Mann wurde nach Erstbehandlung durch den Notarzt unverzüglich in die Medizinische Hochschule Hannover zur weiteren Intensivbehandlung eingeliefert. Nach derzeitiger Bewertung besteht für den 53jährigen akute Lebensgefahr. Der Brandort wurde beschlagnahmt. Die Ermittlungen nach der Ursache der Explosion dauern noch an. Der eingetretene Sachschaden beläuft sich auf ca. 20.000,-- EUR.

veröffentlicht am 27.08.2014 um 11:42 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 16:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige