weather-image
×

Gasalarm in Emmern - Feuerwehren rücken aus

Sirenenalarm am Montagnachmittag in Emmern - ein Bewohner eines Mehrfamilienhauses an der Industriestraße hatte kurz vor halb fünf im Treppenhaus Gas gerochen, einen Notruf abgesetzt und die Mieter gewarnt. Freiwillige aus Emmern und Kirchohsen rückten an. Feuerwehrleute nahmen einen "gasähnlichen Geruch" wahr. Einsatzleiter Frank Melde ließ eine Wohnungstür aufbrechen. Niemand hatte zuvor auf Klopfen und Klingeln reagiert. Grund: Es war niemand zu Hause. Ein Trupp stellte das Gas ab, nahm Messungen vor. Ein explosionsfähiges Gemisch wurde nicht aufgespürt.

veröffentlicht am 27.04.2015 um 18:33 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 11:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt