weather-image
28°
×

Zahlreiche Besucher strömen durch die offene Pforte von Ursula Rohloff

Gartenliebhaber schwärmen aus

Beckedorf. Zahlreiche Besucher sind am Sonntag auf das Grundstück von Ursula Rohloff geströmt, um bei Kaffee und Kuchen den knapp 3000 Quadratmeter großen Garten zu bewundern. Ein Teich mit 16 Koi-Karpfen und zwei Diamant-Störe sowie ein Hügelbeet, ein Rosenbogen, ein Buchsbaum-Herz und eine Ruinenmauer hat Rohloff in zwölf Jahren angelegt.

veröffentlicht am 22.06.2015 um 16:07 Uhr
aktualisiert am 22.06.2015 um 18:36 Uhr

Ihre Mühe hat sich gelohnt, meint Heinrich Macke, der aus Goslar zu Besuch in Schaumburg ist. „So einen Garten habe ich noch nie gesehen. Toll!“ Auch Alfons Flemming aus Kathrinhagen ist begeistert. „Wir werden im nächsten Jahr bestimmt wiederkommen. Das ist so eine tolle Anlage.“

Ursula Rohloff ist bereits zum sechsten Mal Gastgeber der offenen Pforte. Anregungen für die Gestaltung ihres Gartens hat sie sich in Fachzeitschriften geholt. Die Pflege und ständige Weiterentwicklung ihres Kleinods ist für die Rentnerin eine Herzensangelegenheit. „Für mich ist das keine Arbeit, sondern Vergnügen. Wenn ich morgens in den Garten gehe, vergesse ich die Zeit. Irgendwann ist es mittags.“

Und im nächsten Jahr erwartet die Besucher bestimmt ein neuer Blickfang. Denn: „Mir fällt immer wieder etwas Neues ein.“ ber



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige