weather-image
×

Gartenhäuser niedergebrannt

Heeßen (fh). Gestern Nachmittag sind mehrere Gartenhütten in Heeßen bis auf die Grundmauern niedergebrannt.

veröffentlicht am 04.12.2008 um 00:00 Uhr

Beim Eintreffen der Feuerwehren aus Buchholz, Bad Eilsen und Heeßen schlugen die Flammen in der Kastanienallee bereits aus den Dächern. Trotz des schnellen Eingreifens der rund 20 Brandschützer wurden die Hütten mitsamt Inhalt ein Raub der Flammen. Die Brandursache war bei Redaktionsschluss noch ungeklärt. Wie es zu dem Feuer kam, müssen jetzt die Ermittlungen der Polizei Bückeburg klären.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige