weather-image
25°
"SeaTree" am Steinhuder Meer eröffnet

Ganze Familien testen hier ihre Kletterkünste

Mardorf (jpw). Bei bestenäußeren Bedingungen hat der neue "SeaTree Abenteuerpark Steinhuder Meer" zur Eröffnung am Wochenende viele Kletterfreunde und solche, die es werden wollen, angezogen. Der neue Kletter- und Seilgarten in der Nähe der Mardorfer Jugendherberge war gut besucht.

veröffentlicht am 04.06.2008 um 00:00 Uhr

Der Umgang mit den Sicherungen steht bei der Kletter-Einführung

Bei bestenäußeren Bedingungen im Kletterwald war das Interesse für den neuen Seilgarten zwischen der Rote-Kreuz-Straße und dem Warteweg so groß, dass Melchert und ihre acht Kollegen phasenweise alle Hände voll zu tun hatten, um die Besucher sicher durch die verschiedenen Parcours zu bringen. Mehr als 26 Kletterstationen in drei Schwierigkeitsstufen standen zur Verfügung und sie wurden den ganzen Tag über gut genutzt. "Klettern, klettern, klettern", das Motto von Pressesprecherin Sanna Melchert standüber dem Auftakt für den "SeaTree Abenteuerpark Steinhuder Meer". Vor dem Aufstieg in die Höhe vermittelten die "Guides" die intensive Einweisung über den Gebrauch von Sicherungshaken, Brustgurten und anderen, wichtigen Utensilien der professionellen Ausrüstung. Noch auf der Erde stehendübten die Neu-Kletterer immer wieder das Aus- und Einhängen der Haken oder auch den etwas ungewohnten Sitz und Halt in den Gurten. Erst danach durften die Besucher unter fachkundiger Anleitung der "Guides" auf dem ersten Parcours mit der geringsten Schwierigkeitsstufe beginnen. Ganze Familien testeten Kletterfähigkeit und Mut und kamen häufig begeistert wieder von ihrer Tour zurück, die meist mit einem Abseilen von einem Podest in knapp fünf Metern Höhe endete - vom Beifall derer begleitet, die aus verschiedenen Gründen den sicheren Waldboden gar nicht erst verlassen hatten.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare