weather-image
15°

Wie neue Produkte und Verpackungen Verbraucher verwirren

Ganz schön frisch, diese Milch – oder?

Hameln-Pyrmont. Plötzlich war sie weg. Die Tüte, deren Aufdruck immer noch ausdauernd „Frischmilch“ angepriesen hatte. Noch am Samstag hatte Marion Keller, wie immer, zur Landliebe Frischmilch gegriffen, zwei Tag später war die gleiche Milch gar nicht mehr nur „frisch“, sondern auch „länger haltbar“. Der Konzern Campina GmbH hat jetzt also die Kennzeichnung seiner Milch vorgenommen, zu der sich Konsummilchhersteller Anfang des Jahres freiwillig verpflichtet hatten, die von Verbraucherschützern vehement gefordert worden war und die nicht allein von Bundesverbraucherministerin Ilse Aigner als unzureichend kritisiert wird.

veröffentlicht am 01.09.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:01 Uhr

Ernährungsberaterin Antje Müller beim Milchtest – einen gr

Autor:

Sabine Brakhan undBirte Wulff


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt