weather-image
16°
×

Gans behindert den Verkehr

Niedernwöhren (rd). Ein tierisches Verkehrshindernis hat am Sonnabend, 5. Februar, Autofahrer in Niedernwöhren zu erhöhter Aufmerksamkeit gezwungen. Wie die Polizei mitteilte, lief eine Gans gegen 8 Uhr im Verlauf der Hauptstraße in Niedernwöhren ständig auf die Fahrbahn und ließ sich von den Anwohnern nicht vertreiben.

veröffentlicht am 07.02.2011 um 00:00 Uhr

Die alarmierten Beamten nahmen das Tier „in Gewahrsam“ und transportierten es anschließend zur Wildtierauffangstation nach Sachsenhagen. Zuschaden kam demnach niemand.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige