weather-image
23°

Ganoven schlagen gleich vier Mal zu

Eilsen (tw). Viel Arbeit haben Ganoven in der zurückliegenden Woche der Polizei Bückeburg gemacht.

veröffentlicht am 20.12.2008 um 00:00 Uhr

Einbruch Am Dienstag, 16. Dezember, zwischen 9.30 und 17.45 Uhr, drangen Unbekannte nach Aufhebeln eines Kunststofffensters in Heeßen, Bückebergstraße, in ein Einfamilienhaus ein und durchsuchten die Räume. Sie stahlen Schmuck. Noch ein Einbruch Ebenfalls am 16. Dezember, zwischen 10.45 und 19 Uhr, drangen Ganoven nach Aufhebeln eines Fensters in ein Wohnhaus in Bad Eilsen, Am Kreuzkamp, ein. Hier durchsuchten sie die Wohnungen zweier Bewohner und entwendeten Schmuck und Bargeld. Die Täter hatten zuvor einen Bewegungsmelder außer Kraft gesetzt. Anhänger geklaut In der Zeit von Samstag, 13. Dezember, 10 Uhr und Montag, 15. Dezember, 10 Uhr, stahlen Diebe von einem nicht mehr bewirtschafteten Bauernhof an der Obernkirchner Straße in Ahnsen einen dort abgestellten landwirtschaftlichen Anhänger von grüner Farbe. Alarmanlage gestohlen In der Nacht zum 17. Dezember drangen Unbekannte nach Aufhebeln eines Kunststofffensters in das Büro einer Tischlerei in Buchholz an der Arensburger Straße ein. Sie entwendeten eine Alarmanlage.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?