weather-image
13°
Bad Nenndorfer Frauen schlagen den Mellendorfer TV 16:15

Galavorstellung von Kathrin Langenstein

Handball (hga). Im dritten Spiel in der Frauen-Landesliga hat der VfL Bad Nenndorf beim Mellendorfer TV den ersten Zweier geschafft. Mit 16:15 (10:9) behielt der VfL knapp, aber verdient die Oberhand.

veröffentlicht am 24.09.2007 um 00:00 Uhr

"Das war haarscharf", befand VfL-Trainerin Katrin Otte, heilfrohüber den guten Ausgang für ihre Mannschaft. In der ersten Hälfte wechselten die Führungen, 4:6, 7:6, 7:9, der VfL ging mit einem knappen 10:9 in die Pause. In Hälfte zwei bestimmte VfL-Torhüterin Kathrin Langenstein das Geschehen, stellte die Nerven der Gastgeberinnen auf eine harte Probe. Erst in der 45. Minute gelang den Gastgeberinnen der erste Treffer. Der VfL führte 14:10, zollte dann dem kleinen Kader Tribut. Mit Nadia Matthias, Verena Hilbig, Katharina Meyer-Jahn und Carola Natzel fehlten vier Stammkräfte, kurzfristig sprang Lisa Finn von den A-Juniorinnen ein, schaffte einen guten Einstand. Bis zum Spielende gelangen dem VfL nur noch zwei Treffer, mit hohem Einsatz und einer guten Abwehr brachte die Mannschaft den ersten Sieg nach Hause. "Die Spielerinnen, die heute hier waren, haben sich manch einen Körperteil aufgerissen, das war toll", umschrieb Otte die Leistung. VfL: Neumann 4, Dröscher 3, Finn 2, Meike Strahler 2, Merve Strahler 2, Bade 1, Grundschok 1.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt