weather-image
Fuhlen-Hess. Oldendorf spielt 29:29 bei der Alfelder Reserve

Gala-Auftritt von Ronny Hepner

Handball (mic). Mit einem energischen Endspurt und einer tollen Aufholjagd sicherte sich die HSG Fuhlen-Hess. Oldendorf bei der robusten Reserve des SV Alfeld ein verdientes 29:29-Unentschieden.

veröffentlicht am 15.09.2008 um 00:00 Uhr

Derüberragende Ronny Hepner verwandelte in der dramatischen Schlussphase eiskalt einen Siebenmeter zum Punktgewinn. "Das war eine ausgewogene Begegnung mit einem überragenden Rückraum! Zudem war unser Torwart Volker Hoffmann ein sicherer Rückhalt", lobte HSG- Trainer Ralph Schönemeier seine Mannschaft und wertete das Ergebnis als Punktgewinn. Über ein 5:5- und 8:8-Ausgleich konnte sich keine Mannschaft entscheidend absetzen. Dennis Ostermann besorgte die 10:8-Führung. Anschließend verballerte die HSG einen Siebenmeter. Mit einem Gewaltwurf hämmerte Hepner den Ball zum 15:12-Halbzeitstand in den SV-Winkel. Nach dem Wechsel lief es für die Hausherren besser. Die Weserstädter konnten aus dem Rückraum kaum Druck aufbauen und hatten mit dem wurfgewaltigen Oliver Wessel (11 Tore) große Probleme. Der SV-Torjäger drehte den Spieß um und traf zur 17:16-Führung für die Gastgeber. In der Folgezeit setzte sich die SV-Reserve zum 28:26-Vorsprung ab und hatte den Sieg bereits vor Augen. Es folgte die Schlussoffensive der HSG. Hepner verkürzte zum 28:27 und 29:28. Trainer Schönemeier wechselte den Torwart aus und brachte mit Erfolg einen siebten Feldspieler. Nach einem schönen Kreisanspiel wurde ein HSG-Spieler gefoult. Den fälligen Strafwurf verwandelte Hepner zum 29:29-Ausgleich. Im Gegenzug wurde der Alfelder Siegtreffer nach einem direkten Freiwurf von den Schiedsrichtern annulliert. Fuhlen-Hess. Oldendorf ergatterte einen glücklichen Punktgewinn. HSG: Dorndorf 3, Sokolowski 3, Hepner 10, Peters 1, Ostermann 6, Weidemann 3, Köpke 3.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare