weather-image
28°
Wer kennt diese Sachen? / Polizei hofft auf Hinweise aus Bevölkerung

Fußgänger stirbt auf der B 65 - Identität des Opfers unbekannt

Algesdorf (bab). Bei einem Unfall an der Bundesstraße 65 in Höhe Algesdorf ist am Sonntagabend ein Fußgänger tödlich verletzt worden. Die Identität des Mannes ist bisher nicht geklärt worden. Die Polizei bittet deshalb um Mithilfe.

veröffentlicht am 05.06.2007 um 00:00 Uhr

Tödlicher Unfall am Sonntag auf der Bundesstraße 65: Ein VW Bora

Wie ein Sprecher der Polizei mitteilte, ist der Unbekannte um 20.10 Uhr von einem Auto erfasst worden, als er aus Algesdorf kommend die Bundesstraße überqueren wollte. Laut Zeugenaussagen hatte der 20-jährige Autofahrer aus Lindhorst keine Chance, den Unfall zu vermeiden. Der VW-Bora-Fahrer war in Richtung Bad Nenndorf unterwegs, als der Mann über die Bundesstraße lief. Das Auto erfasste den Fußgänger, der sofort tot war, wie die Polizei gestern mitteilte. Die Identität des Toten konnte bisher nicht ermittelt werden. Der etwa 55- bis 60-Jährige hatte lediglich einen Schlüssel und wenige Cent bei sich. Das Opfer ist sehr schlank, zirka 1,70 Meter groß und wiegt 60 bis 65 Kilogramm. Der Mann hat graue Haare und einen grauen Schnauzbart. Bekleidet war der Unbekannte mit einer dunkelblauen Trachtenjacke (Janker). Diese hat vorne auf der linken Tasche einen Aufnäher mit einer Blume und dem Schriftzug "Yodel Freak". Das Opfer trug zudem ein helles Jeanshemd, ein weißes T-Shirt, braune Jeans mit einem schwarzen Ledergürtel und weiß-graue Turnschuhe. Auffällig dürfte auch die helle Baseballkappe mit der Nummer 23 sein. Wer Hinweise zu dem Mann geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Hinweise nimmt die Dienststelle in Bad Nenndorf, Hauptstraße 18, (05723) 9 46 10 entgegen.

Das Opfer trug die abgebildete Baseballkappe und den dunkelblaue
  • Das Opfer trug die abgebildete Baseballkappe und den dunkelblauen Janker.
0000451239-11-gross.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare