weather-image
Ein defekter Kühlschrank als Brandursache?

Fußgänger entdeckt Küchenbrand im Hotel

Bad Eilsen (fh). Aus bislang unbekannter Ursache hat es am Sonntagnachmittag in einem Hotel in Bad Eilsen gebrannt. Spaziergänger hatten Qualm aus dem Gebäude in der Friedrichstraße aufsteigen sehen. Dort brannte es im Anbau einer Küche. Die Feuerwehr konnte durch ihr schnelles Eintreffen größeren Schaden verhindern.

veröffentlicht am 15.05.2007 um 00:00 Uhr

Im Flaschenlager des Hotels sind die Getränkekisten geschmolzen.

Gegen 16 Uhr hatte ein Spaziergänger Rauchwolken aus dem Anbau am Hotel am Kurpark aufsteigen sehen. Nach Angaben der Polizei war der letzte Hotelgast vormittags abgereist. Das Haus war deshalb leer. Nach ersten Vermutungen der Einsatzkräfte war im Warenlager eines Anbaus ein Kühlschrank in Brand geraten. Hitze und Rauch zogen aber auch ins Hauptgebäude, so dass größerer Sachschaden entstand. Die Feuerwehr Bad Eilsen rückte mit rund 40 Einsatzkräften an. Unter Atemschutz drangen die Brandbekämpfer in das Haus ein und hatten das Feuer schnell unter Kontrolle. Der Kriminalermittlungsdienst aus Nienburg hat die Ermittlungen aufgenommen, um die Brandursache zweifelsfrei zu klären.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt