weather-image
Erfolgreiches Jahr für TuS Rehren A/O - Umkleiden am Sportplatz sind fertig

Fußballer auf dem Weg in Bezirksliga

Rehren (la). Bei der Jahreshauptversammlung im Sportheim hat der TuS Rehren A/O Rückblick auf das vergangene Jahr gehalten und die Sportler des Jahres ausgezeichnet.

veröffentlicht am 01.03.2007 um 00:00 Uhr

Spieler des Jahres sind die Fußballer Arndt Struckmeier (2. Herr

"Für die Fußballer unserer 1. Herrenmannschaft war das Jahr 2006 allerdings nicht so erfreulich", bilanzierte Vorsitzender Dieter Grupe. Durch die Wegrationalisierung der Bezirksklasse hätten die Fußballer mit zu den zahlreichen Absteigern in die Kreisliga gehört. Jetzt führt das Team aber die Tabellenspitze an und steht kurz vor dem Aufstieg in die Bezirksliga. "Vielleicht ein TuS-Sommermärchen 2007..." Als sportliche Erfolge nannte Grupe den Aufstieg der Tischtennis-Herren in die 1. Kreisklasse sowie den Aufstieg der Alt-Herrenfußballmannschaft in die 2. Kreisklasse. "Viel Freude haben uns die Jugendfußballer bereitet", berichtete er: Die C-Jugend war Staffelsieger der 2. Kreisklasse geworden und die B- und A-Jugend erreichten die Pokalendspiele. Die A-Jugend überraschte sogar mit dem Pokalgewinn. Auch im Breitensport habe sich wieder einiges getan. Mit Steffi Walter konnte im Turnen eine neueÜbungsleiterin gewonnen werden. Im ersten Jahr nach dem Rücktritt von Uschi Tolkmitt als Kinderturnleiterin konnte mit Sigrid Birkenhauer eine Nachfolgerin gefunden werden. Positive Auswirkungen habe die Fußball-Weltmeisterschaft auf den TuS gehabt. Eine Mädchenfußballmannschaft unter der Leitung von Gabi Wedemeier wurde ins Leben gerufen und im F-Jugendbereich trainieren zurzeit rund 25 Kinder. "Die letzten Arbeiten an unseren neuen Umkleidekabinen am Sportplatz an der Autobahn konnten abgeschlossen werden. Ich danke allen, die uns dabei geholfen haben", sagte Grupe. Die Berichte aus den einzelnen Abteilungen sowie Eindrücke aus dem Sportjahr mit vielen Aktivitäten konnten die TuS-Mitglieder ihrer Vereinszeitung "TuS-Intern" entnehmen. Auf 76 Seiten ist alles in Bild und Text festgehalten, was der TuS in den Sparten Fußball, Gymnastik und Turnen, Tischtennis, Volleyball und Freizeitsport bewegt hat. Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden Renate Langer, Gerd Krimpenfort, Detlef Rauhut, Uwe Kuhlmann, Anette Bredemeier und Klaus-Dieter Füllbier geehrt. Als Sportler des Jahres sind die Fußballer Marco Sanappo (1. Herren), Arndt Struckmeier (2. Herren), Matthias Matthä (Alt-Herren), Mario Vogl (Alt-Alt-Herren), Lea Meyer (Volleyball) und Holger Schindler (Tischtennis) ausgezeichnet worden. Dieter Grupe (Vorsitzender), Morten Spenner (Kassierer) und Imke McGinty (Jugendwartin) wurden von den rund 70 anwesenden Mitgliedern einstimmig wiedergewählt. Neuer Spartenleiter Tennis ist Friedrich Stemme, der das Amt von Klaus Füllbier übernahm.

Die A-Junioren sind die herausragende Mannschaft des TuS. Sie ho
  • Die A-Junioren sind die herausragende Mannschaft des TuS. Sie holten den Kreispokal 2006. Fotos: la


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt